Kilometer und Melder im Januar 2019

Kälte, Schnee, Gegenwind, vereiste Flächen – die Bedingungen im Januar sind zum Biken nicht wirklich ideal. In kalten Regionen kommen noch gestresste Autofahrer dazu, die die Zeit zum Freikratzen der Scheiben nicht einkalkuliert haben. Wer das nicht mag, nutzt Bus & Bahn oder das warme Auto. Wer aber trotzdem fährt, hat in den Morgenstunden wahnsinnige Sonnenaufgänge und eindrucksvolle Impressionen, wie auch Anke vom Radelblog.

690_phil_05.jpg

Phil schickete mir seine Pendelstrecken-Aussicht vom 05.02.2019 zu – ich musste den Blogartikel spontan noch einmal anpassen! WOW!

Gerade mal 70 Kilometer-Updates wurde durchgegeben – doch in Summe kamen über 46.000km zusammen. Damit erreicht der Pedelecmonitor 5,4 Mio. Kilometer echtes Biker Feedback.

Ich darf auch weitere 13 neue Biker begrüßen, die ihre vergangenen geballten Erfahrungen hier wiedergeben und den Blog zukünftig mit Kilometer-Updates und Berichten über ihre Bikes bereichern werden. Ich verrate nur soviel: es gibt einen neuen Kilometerkönig! (allerdings nicht mit einem Motor am Stück @jm1374)

Die Kilometercharts werden innerhalb der nächsten 3 Tagen aktualisiert.

Neue Melder

Alexpe87, Trailrider und FrankyD76 entschieden sich alle für Pedelecs mit dem bärenstarken Bosch CX System. Warum sie sich im Januar anmeldeten? Weil sie ihre Bikes bewegen und Schnee absolut kein Gegen-Argument darstellt!

Jodi3 bereicherte den Blog vor kurzem mit seinem Erfahrungsbericht zum Stromer ST1X. Der Nabenmotor glänzt in allen Lebenslagen … außer auf buckeligen Strecken. Aus diesem Grund und vielleicht auch weil in der Garage noch Platz war, hat er sich für ein Bike mit einem Bosch Speed System entschieden. Die Datenlage im Pedelecmonitor bescheinigt Lebensdauern von über 20.000km. Wir dürfen gespannt sein.

Stacykid kam eher zufällig zu einem 5 Jahre alten und kaum genutzen Pedelec mit Bosch Classic System. Die Story vom Wechsel von Auto auf Pedelec fand ich faszinierend:

„Das Thema Fahrrad kam dann wieder auf, als in meiner Firma E-Bike Leasing angeboten wurde. Habe mir dann erstmal das Rad meines Vaters ausgeliehen um mal zu schauen ob das überhaupt was für mich ist, so zur Arbeit pendeln. Ich fand das angenehm und das sogar bei 0 Grad, kein Stau, mehr Bewegung […]. Ich wollte erst ein neues Rad leasen, aber fand keines so bequem zum pendeln wie das alte Ding. […] Jetzt fange ich an Kilometer zu sammeln.“

772_stacykid_01

Ordentliche Kilometerleistungen haben die neuen Melder Maurerrudi, Maurermoni und Bas-Somont mit ihren Panasonic 26V Systemen zurückgelegt. Sie bringen es mit ihren 3 Bikes auf knappe 140.000km. JA ECHT! 2x 28.000km und 1x knapp 84.000km!

781_Bas-Somont_01

Die Bedieneinheit eines 10 Jahre alten Panasonic 26V Systems. Kenner sehen sofort, dass zwischen der 8391 und der kleinen 5 kein Komma mehr steht.
RICHTIG: 83.915km!

Die Yamaha PW Motoren werden ab sofort von stefan222 mit einem S-Pedelec und Bikerolf mit einem Pedelec verstärkt. Beide Motoren werkeln in den oft gelobten Trekkingbikes von Haibike.

Echte Dauerläufer mit ImpulseEVO Motoren gehören zu olepro und Ollie Race. Während olepro mit einem gechipten Motor seit 18.000km ohne Probleme in einem dänischen Ballungsraum unterwegs ist, radelt Ollie Race seit 6.000km schadensfrei durch den belgischen, ländlichen Raum. Gerade das Impulse-System kann diese Verstärkung sehr gut gebrauchen!

Pedelecmonitor: „Ich liebe Imagefilme, wie diesen vom Kalkhoff Intergrale, denn er zeigt so gar nicht die Realität – freie Straßen und Plätze, keine Fußgänger, keine unangeleinten Hunde, Pedelecfahren in der Stadt ist die pure Entspannung! KLARO! GANZ SICHER IST DAS SO! Was sagen die Hamburger, Münchner, Frankfurter und Berliner Biker dazu? Die Kommentarfunktion ist offen. Doch nahezu alle Hersteller verzerren ein wenig die Realität, egal ob vollkommen einsam auf einem Hochgebirgspfad oder ohne Bedrängnis durch die Menschen- und Autoleere Großstadt – man lernt eben von den besten: Der Automobilbranche.“

Ruedigers Brose T funktionierte einige Zeit gut, doch so richtig zufrieden ist er nicht, mehr dazu in ein paar Tagen unter Schäden im Januar 2019.

Vielen Dank an die neuen und bestehenden Melder für eure Bereicherung!

Datenauswertung und Statistik

  • 50% der Pedelec-Biker zwischen 160km und 427km (Median 266km)
  • 50% der S-Pedelec-Biker zwischen 274km und 645km (Median 467km)

Vielen Dank an alle neuen und bestehenden Melder dass ihr eure Erfahrungen teilt!

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Kilometer und Melder im Januar 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s