Zwei Jahre echtes Biker Feedback

Am 26.11.2018 wurde der Pedelecmonitor 2 Jahre alt. Die aktuell  469 aktiven Melder bringen 3,67 Mio. Km an Erfahrungen mit – insgesamt sind es 5,18 Mio. Km (Stand: 11.01.2019).

Ist erst ein Pedelec im Haus – können es schnell mehr werden! 

Oft wird die Frage gestellt: „Warum machst du das?“ Die ehrliche Antwort ist 50% Eigennutz, bestehend aus dem Lerneffekt über die Antriebe mit ihren Stärken und Schwächen sowie das Kennenlernen der dahinterstehenden Biker – für 2019 habe ich mir vorgenommen, den einen oder anderen mal persönlich kennenzulernen – der Rest ist das schlechte Gewissen, weil ich bisher nur Wissen aus dem Netz genommen und wenig zurückgegeben habe.

Das Jahr 2018 war definitiv ein Erfolgsjahr für den Blog!

Medienecho in der ElektroBIKE

Der Anruf von der Motorpresse Stuttgart Anfang 2018 war dabei ein Höhepunkt. Der aus dem kurzen telefonischen Interview resultierende Artikel war ebenfalls gelungen, doch an den Besucherzahlen änderte sich vorerst nichts. Bis zum April – ab da ging es plötzlich steil nach oben!

Der Aufhänger des Artikels –  „Viele Dutzend aktuelle E-Bikes untersucht ElektroBIKE Jahr für Jahr im ausführlichen Vergleichstest […] Eines aber können die ElektorBIKE-Tests nicht abbilden: Den jahrelangen Praxiseinsatz im Alltag.„ – ist immernoch aktuell.

Dabei freue ich mich ganz besonders, wenn ein Biker über zwei oder mehr Jahre kontinuierlich sein Feedback zu seinem Bike abgibt. Idealerweise sind das:

  • Aktueller Kilometerstand
  • Getauschte Verschleißteile mit Kilometerstand
  • Vorkommnisse oder Defekte

Inzwischen enthält jede dritte Mail auch private Kommentare über die ich mich ganz besonders freue, meist Begründungen, warum mal mehr oder weniger gefahren wurde, weil der Alpencross so Spaß gemacht hat, sodass gleich ein zweiter gefahren wurde oder aber weil ein Kind geboren wurde. Das persönliche macht mir echt am meisten Spaß!

Blogvorstellung auf Radfahren in Stuttgart

Christine Lehmanns Blog Radfahren in Stuttgart verfolge ich schon recht lange. Ich hatte sie 2017 beim ExtraEnergy Test in der Tübinger Straße persönlich kennengelernt. Die Blogvorstellung hat mir einige Stuttgarter Melder mehr eingebracht – herzlichen Dank Christine!

yubacurry

DSGVO

Der 25. Mai 2018 war der Schicksalstag – die DSGVO muss EU-weit umgesetzt werden. Wochen vorher wälzte ich Foren, Anwaltblogs und Datenschutz-Generatoren. Alles war recht schnell zusammenkopiert.

DSGVO

Aus den 52 Wordseiten nun doppelte Infos zu entfernen hatte wesentlich länger gedauert, als alles zusammenzutragen.

Blogvorstellung auf Velostrom

Als nächstes Highlight kam ein Interview von Alexander Theis‘ Blog Velostrom.de, welches Anfang August veröffentlicht wurde. Ich schätze seinen Blog sehr, weil er sehr viele interessante Bikes bzw. Antriebe testet und sehr ausführlich darüber berichtet – ob das nun der Binowa Flow oder aber ein Qwic S-Pedelec ist, Alexander ist mir immer einen Schritt voraus und hat bereits Texte geschrieben, wenn ich gerade Interesse dafür bekunde. Weiter so!

velostrom

Blogwahlen 2018

Am Jahresende standen wieder Blogwahlen bei Fahrrad.de an. Meine Favouriten haben allesamt meine Stimme bekommen. Auch ich konnte ein paar Stimmen einsammeln und landete auf einem wirklich fabelhaften 8. PLATZ!

2018_topfahrradblogpedelecmonitor

Besucherzahlen und Klicks

Die Melderzahl hat sich von 2017 auf 2018 verdoppelt. Das sieht man auch an den Besucherzahlen. Ich stelle fest, dass die Erfahrungsberichte „Quick&Dirty“ sowie „10.000km+“ sehr gern gelesen werden, weil sie eigentlich zeitlos sind!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Noch eine Anmerkung, die Google Schadenstabelle wurde in 2018 weit über 5.000 Mal aufgerufen – WOW!

googletabelle

Aussicht auf 2019

Never change a running system! Ich werde erstmal weitermachen, doch es wird sich ab Mitte 2019 einiges ändern:

  • Für den Blog werde ich bald weniger Zeit haben, da der Kauf von etwas sehr sehr großem ansteht.
  • Die Blogplattform WordPress.com ist für einen Einstieg genial. Doch ich stoße nun an die Grenzen. Um weiterhin DSGVO konform bloggen zu können, müsste ein Abo für 25 Euro pro Monat abgeschlossen werden – das ist mir privat grad zuviel. Ein Blogumzug wird angegangen!
  • Melder LesPaul hatte eine Idee, die mir die Arbeit etwas erleichtern wird. In Verbindung mit dem Blogumzug werden einige neue Features kommen. Vielen Dank an dieser Stelle an dich!!!!

Ende 2018 haben noch viele von euch den Sprung in den 5-stelligen Bereich geschafft, noch viel mehr werden es in 2019 werden. Ich hoffe natürlich auf eure mit Fotos garnierten Erfahrungsberichte, die dem einen oder anderen bei der Entscheidung zu einem Bike helfen oder aber generell die Option des (S-)Pedelec pendelns anstelle des Autofahrens bei Staugeplagten in den Vordergrund rücken.

Ich wünsche euch allzeit gute Fahrt und viele großartige Touren in den warmen Frühlings- Sommer- und Herbstmonaten.

 

Advertisements