Hugos HNF Heisenberg XD1 Urban mit Bosch CX (10.000km+)

Hugo (#184) ist seit Mai 2017 einer der fünf Spitzenmelder im Pedelecmonitor. Neben der zuverlässigen Regelmäßigkeit seiner Kilometer-Updates legt er außerdem jeden Monat ordentlich an Laufleistung zu. Bis vor wenigen Tagen hielt ich ihn für einen Testfahrer. Er veröffentlichte nun nach 12 Monaten und sage und schreibe 12.000km intensiver Nutzung seine Erfahrungen zum HNF XD1.

„Den in der Gewährleistungszeit kostenlosen HNF Service […] in meiner Garage möchte ich besonders hoch bewerten.“

Hugo hatte die ersten Male stets Kilometerzuwächse von 690km bis 1.360km pro Monat gemeldet – das kann doch nicht sein, dachte ich, wer hat schon so viel Zeit diese Kilometerleistung jeden Monat auf das Bike zu bringen.

184_Hugo_7

Die Vermutung lag nahe, dass es sich um einen Testfahrer einer Firma oder Fachzeitschrift handelt  – tja weit gefehlt. Vor wenigen Tagen fand ich in einer Facebook-Gruppe die Wahrheit heraus – ein Foto von Hugo und die Geschichte seines Bikes – irgendwie schade denn die Mystik um ihn ist nun dahin. Hier nun ungeschminkte und klare Worte zum XD1 Urban von HNF Heisenberg.

„Mein XD1 wurde am 22.03.18 genau ein Jahr alt – am 19.03.2018 knackte ich die 12.000km Marke. Zeit für einen Rückblick und für die Statistik.

Nach einer missglückten Knie-Operatin im Juli 2016, war für mich die Fahrradsaison leider vorbei. Ende 2016 entschied ich mich vom Hercules Bionic S (41.000km) auf ein Pedelec umzusteigen. Nach langem Suchen und viel Lesen hier in der Gruppe und vielen Probefahrten (WICHTIG), habe ich mich für das XD1 Urban entschieden.“

Hier findest du weitere Informationen zu den Spezifikationen.

„Das Original XD1 habe ich noch etwas personalisieren lassen. Den kostenlosen (Garantie) HNF Service vor Ort in meiner Garage möchte ich besonders hoch
bewerten. Dadurch brauchte ich nie mehr als eine Stunde auf meine Bike verzichten.

Nutzung: „Von Hause aus bin ich ein 63-jähriger Flachland-Tiroler und fahre fast ausschließlich Touren auf Radwegen, untergeordneten Straßen und festen Wald- u. Feldwegen. Im Durchschnitt liegen meine Entdeckertouren zwischen 80 und 200km.“

184_Hugo_5

Zum Akku: „Im letzten Sommer lag die minimale Akkuunterstützung bei 133km und die größte bei 211km. Beides mal leer gefahren.“

184_Hugo_8

Pannen und Probleme: „Während der 12.000km hatte ich NUR eine einzige, bedeutungslose Panne: Reifenpanne vorn – Akazien-Dorn.

Anfangs hatte ich während der Fahrt ein permanentes Klicken. Es war schwer zu lokalisieren. Nach dem ersten Service war es weniger geworden, aber trat dann vermehrt wieder auf. Da hat der Servicetechniker nicht lange gefackelt, ist zu mir  gekommen und hat mir einen neuen Motor eingebaut. Leider hat das den Fehler nicht behoben. Letztlich fand er dann den versteckten Fehler: hintere Riemenscheibe !

Der erste Motor war NICHT defekt! Es war ein Materialfehler am Gates Carbon Drive CDX Ritzel für Nuvinci Naben am Hinterrad, dort gab es viele Ausbrüche.“

184_Hugo_6

Und hier in Stichpunkten ein zeitlicher Abriß:

22.03.18 Kauf HNF Heisenberg XD1 Urban 17″

  • Gepäckträger Racktime Stand it (Set Artikel inkl. RT Stand-it 26″
  • Sattelklemme, Aluminium schwarz
  • ABUS Bordo 6015/90 Schloss Set ABUS Bordo+ABUS Akkuschloss Gen2.
  • SQLab Sattel 610 Breite 15 (später Tausch gegen gegen SQlab 602 active)
  • Ergon MTB GP1 L
  • Black Rohloff/Nexus Griffe
  • originale Pedale gegen Shimano PD-M324 SPD-Pedale getauscht
  • Shimano SH-T092 SPD-Schuhe mit Shimano-Schuplatten
  • KLICKFix Fahrradtasche Rackpack 2 Racktime Plus
  • Trinkflasche 650ml „uberBottle“ von 720°DEGREE – Wasserflasche aus Tritan
  • SQLab Innerbarends 411 orange
  • SP12-NCX Federsattelstütze 30,9mm medium
  • Bosch Intuvia Schutzfolie

184_hugo_2.jpg

16.06.17 bei 4.385km Service vor Ort

  • Diagnosebericht
  • Check Knackgeräusche

11.08.17 bei 6.787km Service vor Ort

  • Motortausch, die Knackgeräusche traten kurze Zeit später wieder auf!

11.09.17 bei 8.318km (1.531km+6.787km) Service vor Ort

  • eMTB Softwareupdate
  • Gates Carbon Drive CDX Ritzel für Nuvinci Naben am Hinterrad (hintere Riemenscheibe) gebrochen und neue Riemenscheibe verbaut.

26.02.18 bei 11.253km (4.466km+6.787km) Service vor Ort

  • Intuvia PerformanceLine Softwareupdate von 5.7.2.0 auf 5.7.3.0
  • PowerPack Frame Softwareupdatevon 1.6.0.0 auf 1.7.1.0
  • Drive Unit Cruise 1.7.0.0
  • Hinterrad ausgebaut und NuVinci – Check Bandbreite
  • Diagnosebericht Motor (1) mit 6.787km:
    Gesamtbetriebszeit 343h / Gesamte aktive Betriebszeit (mit Unterstützung) 221h
    Anzahl der vollständigen Akkuladezyklen 44.3
  • Diagnosebericht Motor (2) mit 4.466km:
    Gesamtbetriebszeit 220h / Gesamte aktive Betriebszeit (mit Unterstützung) 147h
    Anzahl der vollständigen Akkuladezyklen 72.2

09.03.18 bei 11.466km

  • erste Reifenpanne vorn – Akazien-Dorn

184_Hugo_9.jpg

Fazit: „Der Bosch Performance CX 25 ist sehr leistungsstark und hat mich nie im Stich gelassen. Leistung kann man nie genug haben, aber wenn ich meine Fahreindrücke nach 12.000km und meinen Diagnosebericht nach einem Jahr auswerte, habe ich diese Leistung nie wirklich voll abgerufen. Aus heutiger Sicht würde ich mir ein XD1 mit dem neuen Bosch Active Line Plus wünschen. Er ist noch leiser, kleiner, leichter und bietet weniger Rollwiderstand bei Geschwindigkeiten über 25km/h.

Der einzigartige Homeservice von HNF-NICOLAI möchte ich besonders positiv bewerten. 3 x wurde ein Servicefall bequem bei mir zu Hause kostenlos erledigt.

  • Mir gefällt der wartungsarme Gates Carbon Drive Antrieb mit NuVinci 3380SE mit C3 Shifter
  • In unserer sandigen Gegend entfällt die sonst in kurzen Intervallen notwendige Kettenwartung! Bei meiner Kilometerleistung wichtig.
  • Für Tourer wie mich gibt es keine wartungsärmere und feinfühligere Fahrradschaltung als die NuVinci. Die Kadenz lässt sich so sensibel einstellen, dass es immer rund läuft. Selbst unter Last kann ich immer noch ‚schalten‘.
  • Die Schwalbe Super Moto-X, 584-62 Bereifung rollt einfach super leicht und schluckt viele Unebenheiten.
  • Die Rock Shox Sektor Gold RL, 130mm komplettiert den Fahrkomfort auch abseits der Radwege.“

184_Hugo_10

Vielen Dank Hugo für diesen tollen Erfahrungsbericht. Trotz der defekten Riemenscheibe und des höheren Rollwiderstands des CX-Motors kann man klar herauslesen, dass du außerordentlich zufrieden mit deinem HNF XD1 bist. Mit Touren bis zu 200km hast du wirklich einen ordentlich hohen Aktionsradius in der flachen sandigen Steppe. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit dem Bike, bei allen Wind- und Wetterlagen – allzeit gute Fahrt Hugo!

Alle Kilometerstände der Bosch Motoren

Weitere Erfahrungsberichte (Quick&Dirty und 10.000km+):
Cube Stereo Hybrid 120 Race (2016) mit Bosch CX
Riese&Müller
Charger NuVinci (2017) mit Bosch CX

Cube Stereo Hybrid 140 Race (2016) mit Bosch CX

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Hugos HNF Heisenberg XD1 Urban mit Bosch CX (10.000km+)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.