fradls Haibike SDURO Hardnine SL mit Yamaha PW (10.000km+)

Fradl (#417) ist seit Dezember 2017 dabei, ich fand sein Bike und ihn in einer Facebook Gruppe zum Thema Pedelecs. Er hat in 2 Jahren eine wirklich ordentliche Strecke zurückgelegt. Hier schreibt er ein paar Worte zu seinem Haibike mit Yamaha PW.

„Ich fahre mit leichtem Handicap […]“

Fradl ist begeisterter Mittelgebirgs-Fahrer, d.h. der Yamaha PW mit dem 400Wh Akku wird in keinster Weise geschont. Neben den Freizeitfahrten wird das Haibike auch als „Arbeitsauto“ genutzt. Da kommt einiges zusammen – in 2 Jahren ziemlich genau 11.000km – Hut ab fradl – eine reife Leistung, im Mittel sind das 450km im Monat, das fahren manch andere Pedelec-Nutzer nicht mal in einem Jahr.

Weitere Infos zu den Spezifikationen findest du hier

Fahrprofil:Ich fahre viel und oft im Powermodus.“ So kann das ganze Erzgebirge erfahren werden – manchmal bis das allerletzte Wattstündchen geschlagen hat.

Verschleißteile:

  • 2x Kette (ca. alle 5.000km)
  • 1x Kassette
  • 3x Bremsbeläge vorn (ca. alle 3.000km)
  • 1x Bremsscheibe vorn
  • 3x Bremsbeläge hinten (ca. alle 3.000km)
  • 1x Bremsscheibe hinten
  • 2x Reifen vorn (ca. alle 5.000km)
  • 2x Reifen hinten (ca. alle 5.000km)

Fazit:Ich fahre nun genau 2 Jahre mit meinem E- Bike fasst täglich im leicht gebirgigem Erzgebirge . Das Rad ist auf dem Arbeitsweg und auch am Wochenende mein treuer Begleiter. Ich hatte bisher keinerlei Motorprobleme.

Allerdings wurde meine Bedieneinheit, Display und Kabelbaum auf Garantie gewechselt, weil Elektronik-Fehler auftauchten.

Liegen geblieben bin ich noch nie. Ausser 2× Kette und 2x Bereifung, sowie ein Ritzelsatz war alles topp. Ich fahre mit leichtem Handicap … Asthma, Arthrose, Bandscheibenprobleme. Für die Altersklasse Ü 55 fühle ich mich durch die schonende und trotzdem sportliche E-Bike Fahrerei sehr fit. Die 11.000km hätte ich mir vor 2 Jahren nicht mal erträumen können. Durch das E-Bike fahren erweitere ich meinen Erlebnisradius enorm und bin schlanker geworden. Häufig fahr ich im Power Modus, aber auch auf Langstrecke. Da fahr ich schon mal im Eco+ Modus bis 150 km am Tag mit nachladen. Es macht einfach Spaß.

Bei solchen Touren ist meist nicht nur der Pedelec-Akku leer! Na dann Prost und guten Appetit.

Herzlichen Dank fradl dass du deine Erfahrungen teilst. Ich bin sehr beeindruckt, dass dich das Asthma in keinster Weise von deinen sportlichen Aktivitäten und Ausflügen abhalten kann. Ich wünsche dir weiterhin viele tolle Touren und allzeit gute Fahrt!

Aktuelle Kilometerstände der Yamaha Motoren

Weitere Bikes der Kategorie 10.000km+

Weitere Erfahrungsberichte mit Yamaha PW:
Giant Explore E+0 (2017) mit Yamaha PW
Giant Quick-E+ (US 2017) mit Yamaha PW
Giant Dirt-E+1 (2017) mit Yamaha PW

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “fradls Haibike SDURO Hardnine SL mit Yamaha PW (10.000km+)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.