StepsFan’s Merida E-Spresso Sport 600EQ mit Shimano Steps (Quick&Dirty) & (10.000km+)

StepsFan (#307) ist erst seit Oktober 2017 dabei, überrascht aber gleich mit der Überschreitung der 10.000km Marke mit seinem 2016er Merida mit Shimano Steps Antrieb. Bei durchschnittlich gefahrenen 600km im Monat fällt er damit sowohl in „10.000km+“ als auch „Quick&Dirty„. Lies seine Erfahrungen der letzten 20 Monate mit dem E-Spresso Sport 600EQ und dem Shimano Steps Antrieb.

Mein Bike, mein liebgewonnenes Fitnessgerät mit hohem Spaßfaktor.

Mein Merida E-Spresso Sport 600EQ,  9 Gang Shimano Kettenschaltung mit Antrieb Shimano Steps 6010 habe ich […] beim Fachhandel vor Ort gekauft, ein 1 Mann Betrieb mit guter Werkstatt, hier berät und repariert der Chef persönlich, der Service vor Ort ist mir wichtig, man weiß ja nie. (Weitere Infos zu den Spezifikationen findest du hier)

Zur Anwendung: Meine Allgäuer Heimat ist traumhaft für Radtouren. Von meinem Wohnort aus kann ich jeden Schwierigkeitsgrad erreichen, Richtung Süden und Norden wenig Steigungen, dafür im Osten und Westen steile Berge und Höhenstrecken durch kleine Ortschaften oder Städte.

Dampflokrunde

Hügelige und unbefestigte Waldwege aber auch gute Radwege, die bekannte Dampflockrunde (80 Km) verläuft durch unseren Ort. Je nach Motivation und Verfassung ist jede Tour eine neue Herausforderung, mein Bike wird auch im rauen Gelände nicht geschont.

Mein erwünschtes Ziel: 1.000 Km/Monat, entspricht theoretisch 20×50 Km. Die ersten Monate meine Ziele locker erreicht, bald schon gespürt, da ist mehr drin. […]

Wochenleistungen von 0 – 450 Km sind in der Praxis normal.

Zum Fahrrad: Nach der ersten Tour habe ich den in Serie verbauten Sattel getauscht da dieser nicht zu mir passte und keinerlei Federwirkung hatte. An dessen Stelle kam der Sattel mit Federstütze meines alten Bikes, der bestimmt schon über 10.000 Km gute Dienste zur Zufriedenheit leistete.

  • Ende April 2016 bei Km 800: Erste Wartung und am Hinterrad wurde eine gebrochene Speiche gewechselt, sonst alles i.O.
  • Mai 2017 bei Km 5.000: Reifen sowie Bremsbeläge hinten und Kette erneuert.
  • August 2017 bei Km 10.500: Durchsicht beim Händler, Bremsbeläge hinten gewechselt, Kette noch im grünen Bereich, Schaltung usw. ohne Beanstandung.
  • September 2017 bei Km 11.500: Nach Plattfuß am Vorderrad neuen Reifen montiert.

Die Kette wird alle 1000 Km gefettet.

307_StepsFan_1k
StepsFan’s Merida E-Spresso Sport 600EQ

Zum Antrieb: Mit dem Shimano Steps 6010 Motor hatte ich bis heute überhaupt keine Probleme oder Reparaturen, dieser robuste Motor macht einfach alles mit.

Zum Akku: Da nach jeder längeren Tour der Akku BT-E6010, 36V  418Wh geladen wird, hat dieser bestimmt über 250 Lade- Zyklen hinter sich, davon mindestens 30 Komplettentladungen. Bei der herbstlichen Witterung musste ich feststellen, dass Kälte, Wind und Berge die größten Akkukiller sind. Bei z.B. 5 Plusgraden und Gegenwind in der Öko- Stufe ist die Reichweite auf maximal 60 Km geschrumpft. […] Ich werde zu Beginn der Saison 2018 einen neuen Akku anschaffen.

Fazit: Das Merida Fahrrad

  • hat sehr gute Fahreigenschaften,
  • die Schaltung macht keinerlei Probleme,
  • die Scheibenbremsen arbeiten tadellos,
  • die Vordergabel- Federung schluckt die meisten Unebenheiten und ist Dicht,
  • die Beleuchtung ist ausreichend.

Einziges Manko ist der Serien- Sattel – für mich ungeeignet!

Nach über 12.000 Km Laufleistung ohne Probleme kann ich behaupten, der Shimano Steps 6010 Motor ist einfach Spitze, eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.

Zu dem Akku kann ich keinen Kommentar abgeben, da mein Händler sagt, er hat keine vergleichbaren Werte mit dieser Laufleistung.

Unterwegs diskutiere ich öfters mit Fahrern anderer Hersteller, die Meinungen sind geteilt wie überall, jedoch liegen deren Laufleistungen meist bei unter 1.000 Km/Jahr.

307_StepsFan_Lebensdauer

Die Kosten für Wartung und Verschleißteile hält sich sehr in Grenzen. Im Schaubild oben ist ersichtlich, dass die üblichen bekannten Laufleistungen von Kette und Bremsen erreicht werden – Motor und Akku waren erwartungsgemäß unauffällig. Durch den täglichen Einsatz kann solch ein Bike nicht mehr neu aussehen und weist die üblichen Nutzungsspuren auf, wie unter anderem an den Kurbeln zu sehen ist.

Vielen Dank für deinen Beitrag StepsFan. Ich glaube, wir werden uns recht bald auf der Dampflokrunde treffen – ein toller Tip! Allzeit gute Fahrt.

Shimano Antrieb Kilometerübersicht und Fehlerliste

Advertisements

Ein Gedanke zu “StepsFan’s Merida E-Spresso Sport 600EQ mit Shimano Steps (Quick&Dirty) & (10.000km+)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s